VfB Apolda e.V.

Größtes Spiel der Karriere steht bevor

Martin Mägdefessel, 22.09.2022

Größtes Spiel der Karriere steht bevor

An diesem Samstag ist es soweit, im Achtelfinale des Thüringer Landespokals empfangen wir den dreimaligen DDR-Meister und aktuellen Titelverteidiger FC Carl Zeiss Jena. 14:00 Uhr ist Anpfiff im heimischen Hans Geupel Stadion und die Vorbereitungen laufen schon auf Hochtouren.

Trainer Patrick Dittombée hat seine Mannen bereits zur Trainingseinheit am Feiertag eingeschworen: „Das wird für viele das größte Spiel ihrer Karriere, das müssen wir genießen und alles reinhauen.“ Zu viel Respekt vor dem großen Namen darf es dabei nicht geben. „Natürlich sind wir Außenseiter und es muss viel zusammenkommen, um Jena ein Bein zu stellen. Aber wer weiß – zum Zwiebelmarkt passieren die verrücktesten Sachen“, so Dittombée augenzwinkernd.
Bei den Gästen aus Jena geht es derzeit Schlag auf Schlag: am letzten Wochenende trafen sie im Thüringen-Derby auf den FC Rot Weiß Erfurt und erreichten dort eine Punkteteilung. Schon nächsten Mittwoch empfangen sie den FC Energie Cottbus. „Vielleicht haben wir das Glück und sie nehmen uns auf die leichte Schulter, weil sie mit dem Kopf schon in der Liga sind“, hofft Dittombée auf einen kleinen Bonus im Spiel für uns. Personell müssen wir dabei leider einige Ausfälle kompensieren. Capitano Tobias Döpel befindet sich gemeinsam mit Clemens Runge im Urlaub und sie drücken aus der Ferne die Daumen, ebenso wie Pierre Müller, der auch verreist ist. Torjäger Darius Fauer hat sich im Spiel in Lobenstein am letzten Wochenende verletzt und wird wohl längerfristig ausfallen. Gute Besserung, Dari! Ebenfalls fehlen die Verletzten Ricardo Hädrich, Eric Zeitz und Markus Keltsch. „Das ist natürlich richtig bitter, dass wir diese wichtigen Stützen ersetzen müssen, aber ich bin mir sicher: Jeder, der am Wochenende auflaufen darf, wird brennen und genau diese Einstellung will ich von allen sehen.“
Es ist dabei keine Pflichtspielpremiere für beide Teams. In den 50er Jahren – damals noch unter anderen Namen – gab es bereits ein Aufeinandertreffen zwischen BSG Chemie Apolda und SC Motor Jena. Damals auf dem Platz stand unter anderem FCC-Ehrenmitglied Horst Kirsch, der am Samstag unser Ehrengast sein wird. Der gebürtige Apoldaer schnürte zunächst die Schuhe für Apolda und lief später für Jena in der DDR-Oberliga auf, wo er Meister und Pokalsieger wurde.
Das letzte Aufeinandertreffen fand im Rahmen unseres 100-jährigen Jubiläum im Jahr 2010 statt. Im Freundschaftsspiel gehörten einige von uns damals schon zum Kader und bringen etwas Erfahrung mit. Das Spiel ging recht deutlich an Jena, das damals noch in Liga 3 spielte. Diesmal werden wir alles reinwerfen, um einen engen Pokalkampf zu liefern.

Geleitet wird die Partie vom Schiedsrichtergespann um Reinhard Meusel, mit seinen Assistenten Florian Butterich und Tim Annemüller. Wir hoffen auf ein faires Spiel mit zahlreichen Zuschauern. Bei bestem Wetter zum Apoldaer Zwiebelmarkt ist alles angerichtet für das größte Spiel der VfB-Karriere.

Karten für das Highlightspiel sind im Vorverkauf bei Autohaus Fischer in Jena und Apolda sowie bei Sport & Mode Bischof zu erwerben. Die Tageskasse wird am Samstag ab 11:00 Uhr geöffnet sein, die Stadiontore öffnen 12:00 Uhr. Tickets kosten 10€, ermäßigt 6€ und Kinder unter sechs Jahren haben freien Eintritt.

Das Mitbringen von eigenen Getränken und von Glasflaschen/Glasbehältern ist untersagt und wird am Eingangsbereich kontrolliert. Ebenso bitten wir darum, große Taschen und Rucksäcke gleich zu Hause oder im Auto zu lassen. Im Einlassbereich wird es Kontrollen geben. Das Mitbringen von pyrotechnischen Erzeugnissen ist untersagt. Dem Ordnungspersonal ist Folge zu leisten.

Der offizielle kostenfreie Parkbereich ist oberhalb des Krankenhauses, auch hier ist dem Ordnungspersonal Folge zu leisten. Wir empfehlen die Anreise mit dem ÖPNV, da die Parkplatzsituation durch den Zwiebelmarkt eingeschränkt ist. Für die Apoldaer Fans empfehlen wir das Auto gleich zu Hause zu lassen.

Wir freuen uns auf ein Fußballfest mit Euch.

Anfahrt Pokalspiel

Stadionordnung


Quelle:Martin Mägdefessel




... lade Modul ...
VfB Apolda auf FuPa




TOP Links

VfB Saison22/23


DFB


TFV


KFA


DFB Trainer


TA
Sport

Sport&Mode Bischof

Küchenstudio Dittombée
Vereinsbrauerei Apolda
Vereinsbrauerei Apolda
Wäscherei Böhm
Wäscherei Böhm
EVA Apolda
Energie Apolda

www.Apolda.de

www.fischer-auto.de/